Among Us – Wichtige Tipps und Tricks für Anfänger – Gaming

Auch im zweiten Lockdown in Deutschland wird Among Us fleißig gezockt. Wir geben euch Tipps für eure Runde – egal ob Impostor oder Crewmitglied.

Gerade als Anfänger kommt man in Among Us schnell in die Bredouille. Da kann man auch verdächtigt werden, obwohl man nur seine Tasks gemacht hat.

Auf der anderen Seite ist nichts schlimmer als ein zu passiver Impostor. Doch wie spielt man am besten?

Als Crewmate – Verbünde dich und sei wachsam!
1. Merkt euch, wen ihr wann seht

Es klingt wie ein Gag, aber jeder kennt in Among Us den Moment, wenn man vergessen hat, wer da gerade neben einem war.

Die Aufgaben hat man meist eh nach ein paar Games verinnerlicht (auch die sollte man sich aber merken), sodass das Augenmerk auch auf das Playermovement wandern kann.

2. Versucht lange Wege zu vermeiden

Schaut, dass ihr Aufgaben, die nahe beieinander liegen, wirklich auch nacheinander erledigt. So vermeidet ihr unnötige Wege und ihr vermeidet das verdächtige “Ich war auf dem Weg zu einer Aufgabe”-Statement, obwohl ihr unschuldig seid.

3. Erledigt Aufgaben in einer Gruppe

Gerade wenn man erste Crewmitglieder verloren hat und sich bei einigen Spielern sicher ist, dass sie keine Impostor sind, lohnt es sich mit diesen eine Gruppe zu bilden.

Dann kann man sicher sein und bei einer Dreiergruppe ist die Chance sogar geringer, dass gleich zwei Impostor neben einem stehen. Und wenn es nur einer ist, gibt es immer noch den Kill-Cooldown, der einen Doublekill verhindert.

Als Impostor – Bleib aktiv!
1. Nutzt die Vents!

Ein Kill und dann schnell verschwinden. Wer es einigermaßen mit den Schächten in Among Us raus hat, ist als Impostor sehr schwer auffindbar.

Natürlich muss man im Blick haben, dass man auch beim “Venten” erwischt werden kann. Aber es ist immer ein schönes Alibi, wenn man jemandem in einem anderem Raum begegnet als im Tatraum.

2. Sei aggressiv!

Ab und zu wird man auf frischer Tat ertappt. Aber es hat nur ein Spieler deine Tat gesehen. Dann sei aggressiv! Stell dich gegen den, der dich erwischt hat. Denn am Ende steht Aussage gegen Aussage. Man muss nicht zwingend zugeben, nur weil man erwischt wurde.

3. Sabotiere und nutze Türen

Als Impostor kann es oft überladend sein: Was muss ich wo tun, wie erwische ich einen Spieler solo? Daher gibt es Grundpfeiler: Wenn man einen Spieler isolieren will, sollte man die Türen nutzen. Auf Skeld bleiben die Türen zehn Sekunden zu, perfekt für einen Mord.

Über das Sabotieren von Oxygen oder den Reaktor kommt Unruhe in die Crewmates und alle müssen sich bewegen. So kann man auch das ganze Geschehen auf eine Seite der Map leiten.

Genereller Lifehack:
Nutzt die Map in der Übersicht

Wer einen zweiten Monitor hat oder die Map auf seinem Handy öffnen kann, hat einen Vorteil und kann genauer beschreiben, was er wo gesehen hat.

Hier gibt es alle Maps in der Übersicht:

  • The Skeld als Map
  • Polus als Map
  • Mira HQ als Map

(Quelle: Sportskeeda)

Ansonsten hilft es natürlich wie bei jedem Spiel, die Maps immer mehr kennenzulernen.

Weitere interessante Themen:

  • Knossi auf Twitch gebannt
  • Cyberpunk 2077 bricht Rekorde auf Steam und Twitch
  • Die besten Winter-Specials im Überblick

Was sind eure Tipps für Among Us-Anfänger? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Fanart By Chumpware On Twitter (@Chumpware) / Innersloth

Source: Read Full Article