Black Ops Cold War: Wann kommt der Battle Pass?

Das neue Call of Duty ist endlich da, doch so richtig geht es noch gar nicht los. Die erste Season lässt noch auf sich warten und mit ihr auch der erste Battle Pass.

Aktuell befindet sich Black Ops Cold War noch in einer Art Frühstadium, wie es auch in Modern Warfare direkt nach Release mit “Season 0” der Fall war. Das heißt, bis zum Release der ersten Season gibt es keinen Battle Pass und ihr könnt ganz entspannt euren Account leveln und die besten Waffen freischalten, bevor es richtig losgeht.

Vor Kurzem hat Treyarch eine offizielle Roadmap veröffentlicht, auf der Inhalte der ersten Season gezeigt werden. Außerdem wird das Datum genannt: Am 10. Dezember ist es soweit.

Viele neue kostenlose Inhalte

Während die Kartenauswahl zum Launch noch relativ beschränkt ist, wird sich das schnell ändern. Schon vor Season 1 wird eine Neuauflage der beliebten Karte Nuketown erscheinen, diesmal zeigt das Teaserfoto ein Wüstensetting und deutet auf Radioaktivität hin.

Mehr lesen:

  • Das ist drin in Call of Duty: Black Ops Cold War
  • Nach Cold War-Release – Kommt Season 7 in Modern Warfare?

Außerdem werden neue Karten für die Season angekündigt und der beliebte 2v2 Feuergefecht-Modus kehrt zurück. Wie schon aus Modern Warfare gewohnt wird es außerdem neue Waffen geben.

Neu ist dafür die Ankündigung neuer Zombies-Modi und eine geheime Warzone-Erfahrung, wie es auf der Roadmap heißt. Hier vermuten viele, dass es sich um das Rebirth-Event und den Alcatraz-Modus handelt.

Im neuen Battle Pass wird es ansonsten wie gewohnt neue Embleme, Visitenkarten, Skins und Blaupausen geben. Interessant könnten auch neue Operatoren werden.

Video: Modern Warfare vs. Black Ops Cold War – Der Grafikvergleich

Das Video ist ab 18 Jahren freigegeben.

Seid ihr jetzt schon fleißig am Leveln? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Activision


Source: Read Full Article